Psychiatrie

    • Psychisch funktionelle Behandlung in der Einzeltherapie
    •  Psychisch funktionelle Behandlung in der Gruppe (z. B. Sozialtraining)
    •  Verbesserung sozioemotionaler Kompetenzen
    •  Hirnleistungstraining, Gehirnjogging
    •  Computergestütztes Hirnleistungstraining
    •  Konzentrative Entspannung
    •  Progressive Muskelentspannung
    •  Verbesserung der Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
    •  Lebenspraktisches Training in der Häuslichkeit und im Umfeld (Tagesstrukturierung; Terminplanung…)
    •  Hilfe bei der Einsicht und Bewältigung der Krankheit
    •  Verbesserung bei der psychischen Grundleistungsfunktion, der seelischen und kognitiven Funktionen (Aufmerksamkeit, Konzentration, Belastbarkeit, Orientierung, Selbstwertgefühl, Gedächtnis, Handlungsplanung usw.)
    •  Verbesserung von Antrieb, Motivation und Selbstvertrauen
    •  Psychische Stabilisierung
Zurück zur Leistungs-Übersicht >>>